For using this site, please activate JavaScript.
Sat, Jan 26, 2019
1.FSV Mainz 05
Forum 1.FSV Mainz 05
Rank no. {n}  
1.FC Nuremberg
1.FC Nuremberg Forum
Rank no. {n}  
Info
1.FSV Mainz 05   1.FC Nuremberg
Sandro Schwarz S. Schwarz Manager M. Köllner Michael Köllner
152,45 mil. € Total market value 40,45 mil. €
23,9 ø age 25,4
Spread the word
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg
Jan 24, 2019 - 6:36 PM hours
Und weiter geht's
Samstag 15.30 in der OPEL Arena gegen den Clubb
Show results 1-20 of 72.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#1
Jan 24, 2019 - 6:48 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Bell
-
Niakhaté
-
Hack
-
Martín
-
Malong
-
Gbamin
-
Boëtius
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Basierend auf dem Sandro Gedanken.

•     •     •

SC Rapide Wedding 1893 e.V.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#2
Jan 24, 2019 - 11:40 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Hack
-
Bell
-
Martín
-
Baku
-
Malong
-
Boëtius
-
Gbamin
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Erstaunlicherweise haben wir gegen die letzten sechs der Tabelle bislang 17 von 21 möglichen Punkten geholt - und ich hoffe stark, dass wir nicht mehr den Aufbaugegner spielen wie in vergangenen Jahren. Was mir derzeit zwar sehr schmeichelt, aber auch nicht gefällt, ist die Berichterstattung über Mainz 05, das ist mir da alles ein bisschen zu positiv. Habe Bedenken, dass unsere junge Mannschaft nun den Tabellenletzten auf die leichte Schulter nimmt. Qualitativ muss am Samstag allerdings ein Sieg herausspringen und ich finde es gut, wie offensiv man sich diesbezüglich auch positioniert. Aller Unkenrufe zum Trotz werden wir das Spiel dennoch knapp gewinnen. Was die Aufstellung angeht würde ich gar nicht so viel ändern, Hack jetzt rauszunehmen wäre extrem unfair. Nur der Platz von Öztunali dürfte derzeit umstritten sein. Da ich nicht von einer Änderung der Formation ausgehe, hoffe ich einfach Mal auf Baku - ich schau dem jungen einfach gern beim Spielen zu.

•     •     •

oh fsv,unser verein,wir sind dir immer treu,wir sind immer da,ob wir siegen oder verlieren,wir stehn immer hinter dir..

rot und weiss,das sind unsre farben,fest im herzen eingebrannt,diese farben wolln wir tragen,
bis sie kennt das ganze land..
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#3
Jan 25, 2019 - 12:00 AM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Hack
-
Bell
-
Martín
-
Baku
-
Malong
-
Boëtius
-
Gbamin
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Es ist echt auf jeder Position ein starker Konkurrenzkampf, das finde ich top. Würde Baku für Öztunali einsetzen, da der mir - trotz der ein oder anderen guten Aktion - nicht sooo gut gefallen hat in Stuttgart. Liegt bei ihm aber denke ich einfach an der ungewohnten Position. Ansonsten würde ich nicht viel ändern. Für Niakhaté echt übel, aber so ist das nunmal. Robin Zentner geht es ja nicht anders.

Bank: Zentner, Niakhaté, Latza, Öztunali, Holtmann, Abass, Ujah

Alleine, wenn ich jetzt darüber nachdenke, wen ich auf die Bank setzen würde, merke ich schon, wie schwer die Entscheidung für den Coach sein muss. Maxim, Onisiwo, Bungert und Burkhardt sowie Mwene (aktuell verletzt) sind ja auch noch da.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#4
Jan 25, 2019 - 8:43 AM hours
Zitat von CMS01
Für Niakhaté echt übel, aber so ist das nunmal. Robin Zentner geht es ja nicht anders.


Wobei Zentner sowie Müller sehr gute Leistungen gezeigt haben, aber in diesem Falle kann ich Schwarz nicht so ganz verstehen: Bell hat die Hinrunde und schon die Rückrunde der letzten Saison sehr durchwachsen gespielt und Niakhate war in der Hinrunde definitiv unser stärkster Verteidiger und Fels in der Brandung.
Aber scheinbar ist Bell unantastbar unter Schwarz. Niakhate hat eigentlich nicht einmal ein schlechtes Spiel drin gehabt, bei Bell hingegen waren es doch einige.
Von daher überrascht mich die aktuelle Situation schon sehr wobei ja gar nicht gesagt ist das morgen nicht wieder Niakhate und Bell hinten spielen werden.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#5
Jan 25, 2019 - 9:53 AM hours
Aber scheinbar ist Bell unantastbar unter Schwarz. Niakhate hat eigentlich nicht einmal ein schlechtes Spiel drin gehabt, bei Bell hingegen waren es doch einige.
Von daher überrascht mich die aktuelle Situation schon sehr wobei ja gar nicht gesagt ist das morgen nicht wieder Niakhate und Bell hinten spielen werden.[/Quote

Ich denke das der Haken bei der Sache der ist

1. Bell ist Kapitän und Führungsspieler, grade in der Abwehr ist es mmn wichtig jemanden mit Erfahrung zu haben der die jüngeren ein bisschen ordnen kann.

2. Hack und Niakate sind beide Linksfüße, wenn du da einen als RIV hinstellst würde sich das im Spielaufbau bemerkbar machen.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#6
Jan 25, 2019 - 10:00 AM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Niakhaté
-
Bell
-
Martín
-
Baku
-
Baku
-
Malong
-
Boëtius
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Jetzt heißt es nachlegen und bloß nicht Nürnberg unterschätzen !!

War Niakhate in der Vorbereitung nicht angeschlagen? War vielleicht nur eine reine Vorsichtsmaßnahme, um einen zu 100 % fitten Alex Hack statt eines nur 95 % fitten Niakhate zu bringen.
Das dürfte die spannendste Entscheidung werden, ob weiter Hack oder wieder Niakhate spielen wird
Baku dürfte Öztunali ersetzen und der Rest bleibt.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#7
Jan 25, 2019 - 10:23 AM hours
Ich vermute Schwarz wird nichts ändern. Spiel war gut (bis aufs Ende) und er ist nun wahrlich kein Fan der Rotation.

ansonsten würd ich mir auch eher Baku für Öztunali wünschen und Niakhate neben Hack auch mal gern sehen, aber da glaube ich absolut nicht dran.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#8
Jan 25, 2019 - 11:58 AM hours
Zitat von FrankS
Jetzt heißt es nachlegen und bloß nicht Nürnberg unterschätzen !!

War Niakhate in der Vorbereitung nicht angeschlagen? War vielleicht nur eine reine Vorsichtsmaßnahme, um einen zu 100 % fitten Alex Hack statt eines nur 95 % fitten Niakhate zu bringen.
Das dürfte die spannendste Entscheidung werden, ob weiter Hack oder wieder Niakhate spielen wird
Baku dürfte Öztunali ersetzen und der Rest bleibt.


Ist Ridles Bruder jetzt auch schon bei uns ?tunggrins

•     •     •

SC Rapide Wedding 1893 e.V.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#9
Jan 25, 2019 - 12:29 PM hours
Zitat von Alsodoch

Ist Ridles Bruder jetzt auch schon bei uns ?tunggrins



grinsdaumen-hochCool


Und wie überhaupt hat er das bloß hingekriegt...?
Bei uns Normalsterblichen geht das gar nicht.
Da ist doch neueste chinesische Clon-Technik am Werk beim Fränkie!

05 wie mers kennt müsste ja eigentlich leider sicher abschenken gegen den Tabellenletzten, da könnten ein paar Tricksereien bei der Aufstellung ja nur hilfreich sein... Zwinkernd

Für mich durchaus schon bemerkenswert, daß ich da diesmal aber auch so tatsächlich zuversichtlich bin!
This contribution was last edited by habsdochgesagt on Jan 25, 2019 at 12:53 PM hours
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#10
Jan 25, 2019 - 1:47 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Hack
-
Bell
-
Martín
-
Öztunali
-
Malong
-
Boëtius
-
Gbamin
-
Mateta
-
Quaison
-
Müller
Ich bin auch zuversichtlich. Und das verunsichert mich jetzt wieder. grins augen-zuhalten

Ich würde auf jeden Fall Hack spielen lassen und erwarte das auch. Klar hat er gespielt weil Niakhaté nicht voll fit war, aber Alex hat ein tolles Spiel gemacht und dann kannst du ihn nicht rausnehmen. Das wäre nicht fair und vorallem ein schlechtes Signal an ihn und andere Spieler, die nicht in der Stammelf sind. Nach dem Moto: Du kannst gut trainieren, toll spielen, ein Tor machen, dich in die 11 des Tages spielen, aber bringen tut es dir nichts. Mach es dir auf der Bank bequem. Das geht nicht.

Wer weiß, vielleicht legt Niakhaté ja jetzt nich einen drauf um sich wieder zu empfehlen...

Ob Levin oder Baku finde ich eine enge Geschichte. Baku ist ein toller Typ und Spieler, aber ich würde Levin jetzt auch noch ein zweites Spiel geben.

Hauptsache: 3 Punkte! stark
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#11
Jan 25, 2019 - 1:49 PM hours
Zitat von Alsodoch
Basierend auf dem Sandro Gedanken.


Spannende Aufstellung. Vielleicht sogar noch mit Mwene (wenn er fit ist) statt Brosi... Aber gegen Nürnberg? Eher gegen Dortmund.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#12
Jan 25, 2019 - 2:25 PM hours
Zitat von dionysos05
Zitat von Alsodoch

Basierend auf dem Sandro Gedanken.


Spannende Aufstellung. Vielleicht sogar noch mit Mwene (wenn er fit ist) statt Brosi... Aber gegen Nürnberg? Eher gegen Dortmund.


Zumal der Gedankengang in der PK eigentlich eher vom Reporter auf den Plan gesetzt wurde als von Schwarz selbst.

Rechne sehr, sehr fest mit einem 4-4-2 mit Raute, grade zuhause gegen Nürnberg.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#13
Jan 25, 2019 - 2:36 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Hack
-
Bell
-
Martín
-
Latza
-
Malong
-
Boëtius
-
Gbamin
-
Mateta
-
Quaison
-
Müller
Eins brauchen wir gar nicht zu leugnen: Mainz wird gegen den Glubb der absolute Favorit sein. Aufgrund der letzten Spiele sind die Rollen da vielleicht so klar wie noch nie in dieser Saison.

Auf der einen Seite haben wir unsere Mannschaft. Die Jungs erinnern mich irgendwie immer mehr an das, was Mainz unter Tuchel ausgezeichnet hat. Blitzschnelle Konter und auch mit Ball Lösungen gegen Gegner finden, die gegen uns eher auf die "defensive Stabilität" setzen. Sah gegen Stuttgart ja ganz ordentlich aus zum Großteil und beispielsweise auch in der ersten Halbzeit in Freiburg. Dazu kommt, dass genau in den beiden Spielen die zweite Halbzeit zwar etwas schwächer war, aber die erste richtige Torchance dann direkt mit einem Treffer belohnt worden ist.

Morgen, denke ich, dass wir ein ähnliches Spiel sehen können. Ich habe derzeit keine Ahnung, wer beim Glubb daran glaubt, dass man a) die Klasse hält und b) einen Auswärtssieg holt. Der Glubb steht bislang mit 2 Auswärtspunkten am Ende der Tabelle, wogegen Mainz Zuhause nur gegen die Bayern und Dortmund verloren hat. Gerne stimme ich in das Understatement ein, dass man keinen Gegner unterschätzen darf, aber für mich ist klar: Dieses Spiel morgen muss gewonnen werden, ein Unentschieden wäre für mich schon eine Enttäuschung.

Zur Aufstellung:
Tor: Flo Müller wurde als Nummer 1 bestätigt.

Abwehr: Aaron hat mir gegen Stuttgart gut gefallen und auch einen Scorerpunkt sammeln können. Hack ist der Niakhate der Rückrunde. Hat das Glück gehabt, dass der Konkurrent in der Vorbereitung noch nicht 100% fit war und hat sich mit der guten Leistung, in meinen Augen, weitere Startelfeinsätze verdient. Bello ist als Capitano gesetzt. Brosi wird ebenfalls wieder beginnen, wobei ich bei Brosi eigentlich auch keinen Wechselbedarf sehe und Mwene ist noch dazu nicht fit.

Mittelfeld: Ich erwarte Nürnberg tiefstehend, deshalb brauchen wir spielstarke Akteure auf dem Platz. Die Kombination mit Gbamin, Kunde, Latza und Boetius halte ich dabei für optimal. Das mache ich daran fest, dass Latza über mehr Erfahrung verfügt, als es der gute Ridle tut. Noch dazu sind für mich Boetius in der Offensive und König Kunde in der Defensive unersetzlich. Gbamin hat mir gegen Stuttgart wieder etwas besser gefallen, kann mit seinem Offensivdrang wichtig werden.

Sturm: Die Sturmkombi aus Mateta und Quaison ist derzeit über jeden Zweifel erhaben. Gerade nach dem Spiel gegen Stuttgart haben beide ihre Stammplatzberechtigung untermauert.

Bank: Zentner, Niakhate, Maxim, Baku, Öztunali, Holtmann, Ujah.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#14
Jan 25, 2019 - 6:52 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Hack
-
Bell
-
Martín
-
Gbamin
-
Malong
-
Boëtius
-
Baku
-
Mateta
-
Quaison
-
Müller
Mainz gegen Nürnberg. Der Tabellenletzte ist am Samstagnachmittag im tiefen rheinhessischen Winter am Europakreisel zu Gast. Auf uns wartet da wohl eine der wenigen Partien in einer Bundesligasaison, in der wir uns aus der Favoritenrolle nicht wirklich rausreden können. Zu positiv waren unsere Leistungen in den letzten Monaten und zu offensichtlich ist die aktuelle Krise der Franken.

Naturgemäß wurde die Vorfreude in den 05er-Fankreisen trotz des bevorstehenden Punktspielauftakts vor heimischer Kulisse in das Kalenderjahr 2019 etwas getrübt. Ein Team aus dem Tabellenkeller, noch dazu ein Aufsteiger. Da werden in der rheinlandpfälzischen Landeshauptstadt schnell Erinnerungen wach. Nur zu gut ist die Bilanz gegen Aufsteiger in den letzten Jahren noch im Kopf, auch diejenigen Auftritte gegen Nürnberg und Düsseldorf in der Hinrunde. Da holte man auf fremden Geläuf zwar immerhin vier Zähler, offenbarte spielerisch aber Probleme.

Sei es drum. Das dürfte auch für die Mannschaft Anlass genug sein, um den kommenden Gegner keinesfalls zu unterschätzen. Davon mag man zumindest ausgehen.
Jedenfalls haben wir am Samstag die große Chance uns einen ganz ganz großen Schritt von den Abstiegsrängen zu entfernen. Versteht mich nicht falsch: Schon jetzt haben wir uns da beachtlich distanziert. Wenn ich aber sehe, dass Hannover (17. Tabellenplatz) in Dortmund (1.) spielt, Stuttgart (16.) in München (2.) gastiert, Augsburg (15.) sich in Mönchengladbach (3.) behaupten muss, Düsseldorf (14.) sich mit Leipzig (4.) duelliert und wir (11.) auf das Tabellenschlusslicht treffen und somit die Chance haben, uns im Optimalfall auf 13 Punkte vom Relegationsplatz und 16 Punkte von den direkten Abstiegsplätzen abzusetzen, dann wären das umgerechnet fünf bzw. sechs Spiele und somit ein ganz dickes Brett.

Von daher sollten wir das Spiel wirklich als große Chancen ansehen. Umso mehr würde ich mir wünschen, dass sich zu den 22.000 Zuschauern (Stand: Pressekonferenz am Donnerstag) noch ein paar 05er hinzugesellen, um unsere Mannschaft für die sehr guten letzten Leistungen zu belohnen. Klar, kalt wird es bestimmt (laut Wetterbericht ggf. sogar nass), aber wie heißt es so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung grins
Insofern habe ich meine „Ausrüstung“ an Winterbekleidung schon parat gelegt.
Was sonst noch Mut macht? Die Statistik. Nürnberg hat seit vierzehn Jahren nicht mehr bei uns gewonnen.

Auf uns wartet ein Gegner, der trotz seines Tabellenplatzes, im eigenen Ballbesitz ein sehr sicheres Kombinationsspiel auf den Platz bringt. Vor allem in der Mittelfeldzentrale haben sie eine sehr gute Ballkontrolle. Hier wissen vor allem Kapitän Hanno Behrens und der deutsche U21-Nationalspieler Eduard Löwen sich zu behaupten, Bälle abzufangen und das eigene Offensivspiel aufzubauen.
Was bei den Nürnbergern zum ertrag fehlt? Einerseits natürlich die offensive Durchschlagskraft, auf der anderen Seite die defensive Stabilität.
Mit 15 eigenen Toren stellt das Team von Trainer Michael Köllner aktuell die zweitschlechteste Offensive und mit 41 Gegentreffern die schlechteste Defensivreihe.

Für unsere Angriffsabteilung bietet sich da natürlich die Chance, die gute Form der letzten Spiele zu bestätigen. Die letzten Wochen zeigen: Wenn wir mit einem guten Tempo und der nötigen Passschärfe ins letzte Drittel kommen, dann kann man gegen den FCN schnell gefährlich werden. Insofern würde ich hier auch auf das eingespielte Sturmduo Jean-Phillippe Mateta und Robin Quaison vertrauen.
Auch vom System her würde ich weiterhin auf ein 4-4-2 mir Raute vertrauen. Nürnberg hat seine Stärke ganz klar in Reihen ihrer Zentralspieler. Diese könnten wir mit einer kompakten Raute und somit einem auch in der Anzahl mannstarken Mittelfeldzentrum sehr gut begegnen. Für eine Umstellung auf einer Dreier-/Fünferkette gibt es für mich eher keinen Anlass, da wir uns so gegen einen (vermutlich) eher tief stehenden Gegner unnötig Offensivoptionen rauben würden. Von daher gerne weiter mit der bewährten Raute.

Hier dürften der Abräumer, Zweikämpfer und Aufbauspieler Pierre Kunde Malong (auf der Sechs) sowie der sehr laufstarke und technisch versierte Jean-Paul Boetius (auf der Zehn) dann gesetzt sein. Auch Jean-Philippe Gbamin hat nach der deutlichen Leistungssteigerung gegen den VfB Stuttgart seinen Startelfeinsatz verdient.
Stellt sich einzig die Frage, ob wir nach dem Prinzip „never change a winning team“ verfahren. Auf der einen Seite hat sich Levin Öztunali in der Vorbereitung und auch gegen den VfB Stuttgart deutlich verbessert präsentiert, auf der anderen Seite sehe ich ihn weiterhin eher als Flügelspieler (d.h. ihm fehlt etwas die Griffigkeit in den defensiven Zweikämpfen und das Raumverhalten in der Absicherung). Von daher würde ich Gbamin eher wieder auf die rechte Achterposition verschieben und links auf Ridle Baku bzw. Danny Latza setzen.

Auch in der Abwehrreihe haben wir die Qual der Wahl. Hier stellt sich nämlich die Frage: Kehrt Moussa Niakhate zurück in die Startelf, behauptet Alexander Hack seinen erst jüngst eroberten Startelfplatz oder spielen beide sogar zusammen? Ich gehe davon aus, dass wir mit Hack und Stefan Bell auflaufen. Das hat gegen Hoffenheim und auch gegen Stuttgart über weiter Strecken sehr gut geklappt und da würde ich dann erstmal weiterhin drauf setzen.

Ansonsten denke ich, dass wir mit Aaron und Daniel Brosinski auf den defensiven Außenbahnen auflaufen. Definitiv im 18er-Kader mitnehmen würde ich auch Issah Abass. Er hatte mich in den Trainingseinheiten der Vorrunde ohnehin immer überzeugt, aber der Eindruck aus den Testspielen im Winter war nochmal ein ganzes Stück besser. Seine Kreativität, den starken Antritt und die gute Übersicht können wir gerade gegen defensivere Gegner sehr gut gebrauchen.

Von daher: Alle auf in die Arena, das Team unterstützen. Diese, bitte in Sachen Kampfeswille und Konzentration alles in die Waagschale werfen. Dann bin ich recht zuversichtlich, was einen Heimerfolg angeht.

Forca FSV!
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#15
Jan 26, 2019 - 2:05 PM hours
Alles andere als ein Sieg wäre heute enttäuschend. Die Floskel „ es wird ein schweres Spiel „ kann man sich auch getrost sparen. Klar gibts in der Buli nichts geschenkt aber einen schwächeren Gegner als den Club heute gibts diese Saison halt einfach nicht mehr.

•     •     •

„hier könnte etwas Böses stehen“.....
wenn man es sehen möchte;)
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#16
Jan 26, 2019 - 2:13 PM hours
Zitat von R-Block
Alles andere als ein Sieg wäre heute enttäuschend. Die Floskel „ es wird ein schweres Spiel „ kann man sich auch getrost sparen. Klar gibts in der Buli nichts geschenkt aber einen schwächeren Gegner als den Club heute gibts diese Saison halt einfach nicht mehr.


Ich denke mal, die werden ziemlich hart einsteigen und versuchen, uns den Schneid abzukaufen. Sie stehen mit dem Rücken zur Wand und werden mit allen Mitteln versuchen, uns am Spielen zu hindern.

•     •     •

SC Rapide Wedding 1893 e.V.
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#17
Jan 26, 2019 - 2:37 PM hours
Zitat von R-Block
Alles andere als ein Sieg wäre heute enttäuschend. Die Floskel „ es wird ein schweres Spiel „ kann man sich auch getrost sparen. Klar gibts in der Buli nichts geschenkt aber einen schwächeren Gegner als den Club heute gibts diese Saison halt einfach nicht mehr.


Klar hast du da schon nicht Unrecht. Wenn die Mannschaft allerdings mit der selben Einstellung rein geht und dass man das schon irgendwie gewinnt, dann gehe ich lieber nicht ins Stadion ugly
Dann weiß denke ich jeder, was dabei rauskommt
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#18
Jan 26, 2019 - 3:26 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Hack
-
Bell
-
Martín
-
Gbamin
-
Öztunali
-
Malong
-
Boëtius
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Bank: Zentner, Niakhate, Baku, Holtmann, Latza, Maxim, Ujah

Wie erwartet die Aufstellung wie in Stuttgart! Ujah heute auch im Kader, mal gespannt ob an dem Wechselgerücht wirklich was dran ist!
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#19
Jan 26, 2019 - 3:50 PM hours
Niakhate wieder auf der Bank , da lach ich mich kaputt wenn’s um Leistung gehen soll augen-zuhalten

•     •     •

„hier könnte etwas Böses stehen“.....
wenn man es sehen möchte;)

This contribution was last edited by R-Block on Jan 26, 2019 at 3:53 PM hours
19. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - 1.FC Nürnberg |#20
Jan 26, 2019 - 3:54 PM hours
Zitat von R-Block
Niakhate wieder auf der Bank , da lach ich mich kaputt wenn’s um Leistung gehen soll augen-zuhalten


Das heißt du hättest nicht einmal in Erwägung gezogen Hack spielen zu lassen, der letzte Woche bärenstark war sowie ein Tor erzielt hat? Oder würdest du lieber zwei Linksfüße aufstellen, was im Spielaufbau eher hinderlich wäre?

•     •     •

oh fsv,unser verein,wir sind dir immer treu,wir sind immer da,ob wir siegen oder verlieren,wir stehn immer hinter dir..

rot und weiss,das sind unsre farben,fest im herzen eingebrannt,diese farben wolln wir tragen,
bis sie kennt das ganze land..
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.